Fürstenzimmer & Magisches Theater

Erleben Sie eine Zeitreise ins Mittelalter

Die geheimnisvollen Fürstenzimmer der Festung Hohensalzburg zählen zu den Höhepunkten Ihres Besuchs. Entdecken Sie die am Besten erhaltenen gotischen Profanbauten Europas und erfahren Sie spannende Hintergründe über das Leben und Wirken der Salzburger Herrscher und ihrer Untertanen. Die multimediale Ausstellung und das neue Magische Theater machen Ihren Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Das Zeughaus

Zeughaus erstrahlt in neuem Glanz

Das Zeughaus war das ehemalige Lager für die Festungsgeschütze und deren Zubehör. Es ist eines von 4 ehemaligen Festungs-Zeughäusern. Das Große Zeughaus im Burghof wurde 2019 zu einer modernen Ausstellung umgebaut und lädt seine Besucher seither ein, dort in die Welt von alten Waffen, explosivem Schwarzpulver, kunstvollem Festungsbau oder Kugelmühlen einzutauchen.

Die Panorama-Tour

Vergnügen des Sehens

Die neue Panorama-Tour auf der Festung Hohensalzburg widmet sich voll und ganz dem ‚Vergnügen des Sehens‘. Genießen Sie prachtvolle Ausblicke auf die Stadt Salzburg wie auch kunstvolle Einblicke in die Stadt- und Festungsgeschichte. Erfahren Sie mehr über verborgene Legenden und einzigartige Schätze wie dem Salzburger Stier. Es warten funkelndes Salz, geschmiedetes Eisen und goldene Musikinstrumente auf Sie. In jedem Raum transformiert sich ein zentrales Element zu einer erzählerischen Landschaft.

Das Festungsmuseum

Ein Jahrtausend Baugeschichte

Das Festungsmuseum liefert mit ausgewählten Objekten aus den mittelalterlichen Beständen des Salzburg Museum und großen Medieninstallationen Einblicke in die Geschichte Salzburgs und die Funktion der Festung. Der Rundgang durch insgesamt 12 Räume gestaltet sich als eine Abfolge von Themen. Sie vermitteln verschiedene Aspekte des Mittelalters und beleuchten über Personen und Ereignisse die Kunst, Kultur und Geschichte von Salzburg.

Zur Webseite des Festungsmuseums

Foto: © Salzburg Museum

Das Rainer-Regimentsmuseum

Ein Museum mit Tradition

Die Festung Hohensalzburg ist seit dem Jahr 1924 Heimstatt des Rainermuseums, um das Andenken an das ehemalige Salzburger Hausregiment, das k.u.k. Infanterieregiment "Erzherzog Rainer" No. 59 lebendig zu erhalten. Seine Geschichte reicht bis ins Jahr 1682 zurück. Als im Jahre 1816 das Herzogtum Salzburg endgültig zu Österreich gekommen war, wurde dem Regiment Salzburg und das Inn- und Hausruckviertel in Oberösterreich als Rekrutierungsbezirke zugewiesen.

Zur Webseite des Rainer-Regimentsmuseums

Das Marionettenmuseum

Die große Kunst der kleinen Puppen

Tauchen Sie ein in die fabelhafte Welt der Marionetten. In diesem Museum entdecken Sie viele Exponate aus dem weltberühmten Salzburger Marionettentheater in der Schwarzstraße. Versuchen Sie sich selbst als Marionettenspieler und erfahren Sie mehr über die Geschichte dieser einzigartigen Kunstform!

Zur Webseite des Marionettenmuseums

Informationen für Ihren Besuch

Buchen Sie ihr Ticket vorab online (Vorort nur Restkarten verfügbar)

• Eintritt nur möglich unter Einhaltung der 3G-Regel. Negativer PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden) oder beaufsichtigten Antigentest (nicht älter als 24 Stunden) oder Impfnachweis oder Nachweis der Genesung (nicht älter als 6 Monate). Kinder unter 12 Jahren sind von der 3G-Regel ausgenommen. Zusätzlich müssen Sie sich vor Ort digital oder schriftlich registrieren.

• FFP2 Maske verpflichtend in allen Innenräumen und Aufstiegshilfen.

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Salzburg Burgen & Schlösser Betriebsführung, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: