Räumlichkeiten

Insgesamt stehen Ihnen neun Räume, der Innenhof sowie die Arkaden als Event-Location zur Verfügung. Hier können Feste für eine Gästezahl von 20 bis 645 Personen ausgerichtet werden.


Für die Raumpläne klicken Sie bitte auf die Nummern der Karte.

1232

Die Geschichte

Die erste urkundliche Erwähnung der Residenz wird auf das Jahr 1232 datiert. Erzbischof Konrad I. begann nach dem Ende des Investiturstreites mit dem Bau des Bischofspalais. Zwischen 1519 und 1586 erfolgten mehrere Umbauten, ihr heutiges Erscheinungsbild erhielt die Residenz unter Erzbischof Wolf Dietrich von Raitenau (1587–1612).
Mehr

Veranstaltungen in der Residenz