zur Übersicht
09.07.2018 - 16.08.2018 | Festung Hohensalzburg | 14:00

Festungsblicke 2018: Ferienprogramm für junge BesucherInnen

Im Sommer wird die Festung zum abenteuerlichen Schauplatz für spannende Entdeckungen! Hier finden Sie alles rund um die Ferienprogramme für Kinder und Jugendliche!

Donnerstag,19.7.
Alles, was rund ist rollt: Ein Blick auf Bewegung, Transport und Sport

Wir wollen alles sehen und erforschen, was da oben rund ist und für den Alltag oder für die Freizeit benutzt wurde: Runde Steine, runde Räder, runde Bälle? Wie haben Bälle wohl früher ausgesehen? Wir werden eigene basteln und für Sport und Spiel nutzen.

Donnerstag, 26.7.
Wir bauen eine Burg – Ein Blick auf die lange und bewegte Baugeschichte

Wir schauen uns die Steine und Holzlatten und Eisenteile an, aus der die Festung gebaut wurde. Wie schnell ist sie gewachsen, wer hat wohl all diese anstrengenden Arbeiten gemacht? Gab es schon Baumaschinen? Mit eigenen Händen wollen wir aus Holz uvm. eine Burg entstehen lassen.

Donnerstag, 2.8.
Mit Pferd und Wagen – und was noch? Einblick in die Transporttechniken

Der Weg ist steil und die Lasten waren schwer, die über die Jahrhunderte auf die Festung geschleppt wurden. Wir wollen anschauen und ausprobieren, was für schlaue Erfindungen die Leute ganz früher schon gemacht haben, damit diese Mühen etwas leichter wurden. Mit dem selbst geschaffenen Pferd reiten wir dann wieder ins Tal.

Donnerstag, 9.8.
Tanzende Marionetten – Ein Blick auf die Puppen, wie sie tanzen und Geschichten spielen können

Wir besuchen die Marionetten und lassen uns von ihnen ihre Geschichten erzählen. Wir bauen eigene, einfache Handpupen und bringen ihnen das Tanzen und Spielen bei.

Donnerstag,  16.8.
Große und kleine – offene und geheime - Türen – Ein Blick in geheime Ecken

Wir wollen hinter diese verschiedenen Türen schauen, ob wir noch Reste von früher Arbeit, von früherem Leben finden. Welche Geschichten haben sich hinter den verschlossenen Türen vielleicht zugetragen? Wir wollen sie  erzählen und bunt verkleidet nachspielen oder Szenen zeichnen.

Praktische Informationen

Ort: 14.00 Uhr,
Treffpunkt: Talstation der Festungsbahn
Dauer: gut 2 Stunden
Zielgruppe: 6-12jährige
Kosten: € 4 (Materialbeitrag) (bei schlechtem Wetter zusätzliche für die Festungsbahn € 2,20) Feste Kleidung!
Information und Anmeldung: Siegrid Schmidt, Tel.: +43/662/831 645 (morgens), Mobil: +43/699/1132 3003
Email: siegrid.schmidt@sbg.ac.at

Weitere Veranstaltungen auf der Festung Hohensalzburg