23.08. | 18:00 - 23:00 Uhr | Burg Hohenwerfen

Die Burg swingt 4.0: Benefizkonzert

Das Projekt „Sonnenschein“ der „mirno more friedensflotte salzburg“ lädt bereits zum vierten Mal zu einem besonderen Abend auf die Erlebnisburg Hohenwerfen ein.

„Die Burg swingt – 4.0“ bringt die legendären Gichtis vom Attersee und die SL-BigBand in die unvergleichliche Kulisse des mittelalterlichen Burghofs. Musikalisch spannen die beiden Formationen einen Bogen von Glen Miller bis Frank Sinatra, von Peter Alexander bis Joe Cocker. Da bleibt kein Auge trocken und kein Tanzbein still!

Die „mirno more friedensflotte salzburg“ ist Teil des größten Segelsozialprojekts Europas. Nicht nur Kindern und Jugendlichen, sondern auch Erwachsenen mit ganz unterschiedlichen Bedürfnissen, wird es mit dieser Initiative ermöglicht, eine Woche Segeln zu gehen in Kroatien. Das Projekt „Sonnenschein“ sind sechs Kinder mit Autismus-Spektrum-Störungen, die diese Woche am Segelschiff wie eine große Familie zusammenleben - sich respektieren, einander zuhören, voneinander lernen. Friede, Toleranz und soziale Integration – das sind die Grundprinzipien der „mirno more friedensflotte salzburg“ und die werden in dieser Woche auf dem Segelschiff auch gelebt.

Für den kulinarischen Genuss beim Benefizkonzert sorgt die Familie Neumayer in der Burgschenke Hohenwerfen. Warme Kleidung wird empfohlen! Bei Schlechtwetter findet das Konzert im Kasemattengewölbe der Erlebnisburg Hohenwerfen statt!

Weitere Veranstaltungen auf der Festung Hohenwerfen